AKR Pracher

Das Atelier für Konservierung und Restaurierung Pracher blickt auf eine über 70-jährige Tradition erfolgreicher Konservierungen und Restaurierungen von Kunst- und Kulturgütern im In- und Ausland zurück. In der Verbindung und Kontinuität von traditioneller Kunsttechnik mit wissenschaftlicher Untersuchungsmethodik und moderner Atelierausstattung bieten wir mit unserem festen Mitarbeiterteam  ganzheitliche Kompetenz bei der Konservierung, Restaurierung und Untersuchung sowie bei der präventiv- konservatorischen Betreuung von Werken Alter und Neuer Kunst.

Dipl-Restaurator Univ. Georg F. R. Pracher k2

Foto: M. Pietschmann

Mit Dipl.-Restaurator Univ. Georg F. R. Pracher wird die Betriebstradition und Ateliergeschichte im Dienste der  Erhaltung von Kunst- und Kulturgütern, in dritter Generation fortgeführt. Durch seine Frau, Julia Pracher, Magistra der Kunstgeschichte, erweiterte sich das Leistungsspektrum durch kunstwissenschaftliche Gutachten, Seminare sowie Themenführungen zu Kunstwerken Alter und Moderner Kunst. Link: Präambel

Mit einem Team von spezialisierten Restauatoren/Innen werden am Standort in Würzburg, aber auch im Bundesgebiet und europäischen Ausland Projekte zur Erhaltung von Kunst- und Kulturwerken durchgeführt. Link: Leistung

Julia Pracher M.A.

Foto: M. Pietschmann

Georg F. R. Pracher, Atelierinhaber

Ausbildung und Spezialisierungsphase:

Julia A. Pracher, Kunsthistorikerin M.A.

Ausbildung und Spezialisierungsphase:

  • Studium der Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Volkskunde an der Julius-Maxililians-Universität Würzburg
  • Kunstreferat der Diözese Würzburg
  • Gästeführerin der Stadt Würzburg
  • Führungen in den diözesanen Kultureinrichtungen

Ateliergeschichte

Das Atelier wurde bereits im Jahre 1948 durch Rudolf Pracher, Kirchenmalermeister, Restaurator und Vergoldermeister in der Würzburger Weingartenstrasse gegründet. 1964 übernahm sein Sohn, Restaurator Peter R. Pracher, nach der Ausbildung am Dörnerinstitut in München sowie am Palazzo Pitti in Florenz, das Unternehmen und führte mit seiner Frau Britta, ebenfalls Restauratorin, erfolgreich das Atelier für Konservierung und Restaurierung von Moderner und Alter Kunst mit nationalen sowie internationalen Projekten.

1948 Ateliergebäude Rudolf Pracher, Wolfgang Lenz, AKR Pracher k

Das Ateliergebäude 1948, gemalt von dem Würzburger Maler Wolfgang Lenz (1925 - 2014), erster Lehrbub und Schüler von Rudolf Pracher.

Rudolf Pracher, 1949, AKR Pracher k
Rudolf Pracher Werkstatt Rudolf Pracher Gruppenbild 1949 k

Ateliergründer Rudolf Pracher (1910 - 1994)


1971  Peter R. Pracher, AKR Pracher k
Blick in das Atelier 1975, AKR Pracher k

Peter R. Pracher (1938 - 2009) mit seiner Frau Britta,  Atelierleitung ab 1964 bis 2009.

Peter und Britta Pracher
Britta Pracher Madonna Riemenschn. um 1500, AKR Pracher k