Atelier Pracher, Würzburg
Präambel des AKR Pracher
Die Restauratoren
Leistungsspektrum
Referenz
Publikationen
Presse
Kontakt
Anfahrt

AKTUELL

fine_arts_wuerzburg k02

ARCHIV

Banner2_copy04
Alte_Kunst__AKR_Pracher04

Die Restaurierung der Ölberggruppe von Tilman Riemenschneider, um 1505-1510 gefertigt, aus der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in Würzburg-Heidingsfeld.

Die Ölberggruppe wurde in dem Zeitraum von September bis Dezember 2006 in unseren Ateliers konserviert und restauriert. Das von der Diözese Würzburg, dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der Gemeinde St. Laurentius Würzburg-Heidingsfeld erstellte Maßnahmenkonzept beinhaltete als Schwerpunkt eine Konservierung der aus Sandstein gefertigten Skulpturen. Neben der partiellen Sicherung von verlustgefährdeten Steinoberflächen wurden Malschichtreste gefestigt sowie niedergelegt. Der geschädigte Steinträger der Flechtzäune wurde strukturell gefestigt und eine Abnahme von Schmutz- und Staubschichten an der gesamten Skulpturengruppe durchgeführt.
Das Maßnahmenkonzept umfasste die Abnahme von zwei monochromen Übermalungen, die auf allen Kunstwerken der Gruppe vorhanden waren. Eine partielle Freilegung von überdeckten Oberflächen, besonders die der Haupt- und Barthaarbereiche an den Skulpturen, besaß das Ziel, die hohe Qualität der bildhauerischen Ausarbeitung wieder erkennbar zu machen.

Für die Restaurierung und Konservierung der Ölberggruppe von Tilman Riemenschneider erhielt die  Katholische Kirchenstiftung St. Laurentius, Heidingsfeld-Würzburg den Förderpreis des Bezirks Unterfranken zur Erhaltung historischer Bausubstanz 2007.

Ausgewählte Abbildungen der Skulpturen:

AKR PRACHER 2015

Skulptur Jesus Gesamtansicht im Vorzustand.

AKR PRACHER 2015

Skulptur Johannes, Gesamtansicht im Vorzustand.

zuruckIcon07
AKR PRACHER 2015

Skulptur Jesus Gesamtansicht nach der Bearbeitung.

AKR PRACHER 2015

Skulptur Johannes, Detail nach der Bearbeitung.